Friedrich Merz

Kandidat der CDU Hochsauerlandkreis für den Deutschen Bundestag

#MerzMail 44

Liebe Unterstützerinnen,
liebe Unterstützer,

das war doch gestern Abend ein wirklich wunderbares Endspiel um den DFB-Pokal im Berliner Olympia-Stadion! Als Mitglied von Borussia Dortmund freue ich mich natürlich mit dem ganzen Verein über den fünften Pokalsieg „meiner“ Mannschaft – und ich bleibe sehr beeindruckt vom RB Leipzig und dem Kampfgeist dieser Mannschaft in der zweiten Halbzeit. Bei einem solchen Rückstand nicht aufzugeben und bis zuletzt zu kämpfen, das zeichnet eine Spitzenmannschaft aus, nicht nur im Sport! Und die deutsche Einheit ist im Sport auch erst dann wirklich vollendet, wenn ein Verein aus Ostdeutschland deutscher Meister oder Pokalsieger wird.

Die überschwängliche Begeisterung der Dortmunder mit dem Pokal in der Hand hinterlässt trotzdem zwiespältige Gefühle, schon während des laufenden Spiels vor leeren Rängen und den Stimmen immer nur weniger Zuschauer in der Tonübertragung – da ist bei jedem Regionalligaspiel mehr los im Stadion. Jedenfalls zu „normalen“ Zeiten, und damit sind wir wieder einmal bei Corona: Die Zahlen der Neuinfektionen gehen jetzt deutlich herunter, die der Todesfälle Gott sei Dank sogar noch stärker. Es ist ein Ende der Einschränkungen in Sicht, und das sollte uns alle mit Zuversicht und Optimismus in die nächsten Tage und Wochen blicken lassen.

Die Lage im Hochsauerlandkreis könnte repräsentativ sein für ganz Deutschland: Kreisweit liegen die Infektionszahlen jetzt knapp unter 100, in einigen Orten aber immer noch deutlich darüber. Offenbar sind bestimmte Betriebe und einige singuläre Ereignisse wie größere Familienfeiern die Ursache für diese Ausschläge. Daraus folgt: Wir müssen unverändert Vorsicht walten lassen, jeder Einzelne, um das Ganze nicht zu gefährden. Und dann könnten, wenn der Trend anhält, zu Pfingsten, also in gut einer Woche, Hotels und Restaurants wieder öffnen, wenigstens in der Außengastronomie und in den Häusern mit Einschränkungen. Geimpfte, genesende und getestete Personen müssen jetzt Schritt für Schritt ihre Freiheitsrechte zurück erhalten, die Zeit ist reif dafür. Wir wollen schließlich alle mit dem Sommer 2021 wieder ein Stück Lebensfreude zurückgewinnen, so, wie die Mannschaft des BVB gestern Abend in Berlin. Und ich will auch endlich wieder einmal in ein Fußballstadion fahren, um dort Freunde zu treffen, den Spaß am guten Spiel mit anderen zu teilen und mit dafür sorgen, dass auch die Bilder der Kulisse wieder die werden, die wir bis vor einem Jahr auch am Fernsehen mit so viel Begeisterung gesehen haben!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Ihr
Friedrich Merz