Vielen Dank für den großen Zuspruch

„Über den großen Zuspruch bis zum und auch seit dem Parteitag der CDU am 7. Dezember in Hamburg und die vielen persönlichen Nachrichten habe ich habe mich sehr gefreut. Bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern möchte ich mich nochmals herzlich bedanken. Die CDU hat eine gute, spannende und faire Diskussion um den Parteivorsitz geführt.
Die Delegierten meiner Kreispartei, der CDU im Hochsauerlandkreis, haben mich Anfang November für den Vorsitz unserer Partei nominiert. Ich habe aus einem großartigen Kreisparteitag viel Kraft und eine enorme Aufbruchstimmung in die acht Regionalkonferenzen mitgenommen. Diese Regionalkonferenzen haben in der CDU einen lange nicht gekannten Prozess des innerparteilichen Dialogs und der inhaltlichen Debatte ausgelöst. Es hat mir große Freude bereitet, daran teilzunehmen.

Die Delegierten des Hamburger Parteitages haben im zweiten Wahlgang Annegret Kramp-Karrenbauer zu unserer neuen Vorsitzenden gewählt. Auch wenn ich diese Wahl natürlich gern selbst gewonnen hätte, so habe ich Annegret Kramp-Karrenbauer doch von Herzen gratuliert und ihr für ihre neue Aufgabe alles Gute und viel Erfolg gewünscht. Ich habe ihr zugleich angeboten, sie bei den vor uns liegenden großen Aufgaben zu unterstützen und unserer Partei aktiv zur Seite zu stehen. Das habe ich in einem ausführlichen persönlichen Gespräch, das wir nach dem Parteitag in Berlin geführt haben, noch einmal unterstrichen.

Ich bin bereit, mich mit ganzer Kraft politisch für die CDU und für unser Land zu engagieren, um meinen Teil dazu beizutragen, die vor uns liegenden Aufgaben zu bewältigen. Diese Bereitschaft zur Fortsetzung meines politischen Engagements habe ich auch in einem Interview mit der FAZ am 19.12.2018 noch einmal zum Ausdruck gebracht. Mir war wichtig, dieses Signal auch allen denjenigen zu geben, die große Hoffnung in meine Kandidatur für den Parteivorsitz gesetzt haben.

Heute möchte ich mich bei Ihnen noch einmal für das in mich gesetzte Vertrauen bedanken. Gleichzeitig bitte ich Sie, die CDU und vor allem unsere neue Vorsitzende ebenfalls nach Kräften zu unterstützen. Die Partei steht im nächsten Jahr vor wichtigen Wahlen, die Aufschluss darüber geben, ob die Union in der Lage ist, auch zukünftig die integrierende und große Volkspartei der Mitte zu sein. Auf dieses Ziel müssen wir uns alle gemeinsam konzentrieren. Zusammenhalt ist dafür eine zentrale Bedingung.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und uns allen ein gutes Jahr 2019“.