Zur Erin­ne­rung an Hei­ner Geiß­ler

Hei­ner Geiß­ler, 03.03.1930 – 11.09.2017 (Foto: CDU/Christiane Lang)

Heu­te wür­de Hei­ner Geiß­ler, der die CDU über vie­le Jahr­zehn­te wie kaum ein ande­rer geprägt hat, sei­nen 90. Geburts­tag fei­ern. Auch heu­te kann er für uns alle noch ein Vor­bild sein: als enga­gier­ter Sozi­al­po­li­ti­ker, aber vor allem als streit­ba­rer Gene­ral­se­kre­tär der CDU. Ich war nicht immer einer Mei­nung mit ihm, aber eines bleibt mir in leb­haf­ter und bes­ter Erin­ne­rung: sei­ne Fähig­keit, auf der Grund­la­ge einer brei­ten und fun­dier­ten Bil­dung poli­ti­sche Debat­ten zu füh­ren und Begrif­fe zu prä­gen, mit denen die CDU die Mei­nungs­füh­rer­schaft in Deutsch­land über­nom­men hat. Die­sen Anspruch müs­sen wir jetzt wie­der an uns selbst stel­len – das ist Hei­ner Geiß­lers Ver­mächt­nis!